Süßes oder Saures! Oder lieber etwas Gesundes?

//Süßes oder Saures! Oder lieber etwas Gesundes?

Süßes oder Saures! Oder lieber etwas Gesundes?

Wir kennen Halloween als gruseliges Fest aus den USA, an dem verkleidete Kinder an den Türen der Nachbarschaft klingeln und Süßigkeiten verlangen, große Halloween-Partys stattfinden, viel gegessen und gefeiert wird. Halloween ohne Süßigkeiten? Das ist kaum vorstellbar. Wir haben einige gesunde Alternativen zusammengestellt, die schaurig aussehen aber gleichzeitig auch gesund sind.

Kürbis-Suppe

Kürbissuppe

Die Kürbissuppe ist der Klassiker zu Halloween. Sie schmeckt lecker, ist einfach zuzubereiten und gesund! Kürbisse enthalten Beta-Carotine, Kalium, wichtige Ballaststoffe und ist kalorienarm.

 

 

Paprika-KürbissePaprika-Kürbisse

Diese geschnitzten Paprika dienen als Salatschale und können sich auf jeder Halloween-Party blicken lassen!

 

 

 

Bananen-GespensterBananengespenster & Mandarinenkürbisse

Ein einfach zubereiteter und schneller Snack! Die Bananen schälen, mit Zitronensaft bestreichen und mit flüssiger Schokolade und Schokoladendrops verzieren. Mandarinen schälen und jeweils mit einer kleinen Selleriestange versehen.

ApfelgebisseGebisse aus Äpfeln

Ein schaurig-süßer Snack! Äpfel entkernen, vierteln und einen Mund einschneiden. Als Zähne Mandelblätter einstecken.

 

 

 

Selleriesticks mit ErdnussmussSelleriesticks mit Erdnussmus

Sellerie in lange Sticks schneiden, mit Erdnusmus bestreichen und dekorieren!

 

 

 

Gemüseskelett

Gemüse Skelett

Eine Rohkostplatte, die auch an Halloween alle Blicke auf sich zieht! Gemüse zurechtschneiden und -legen, als Kopf dient eine Glasschale mit selbstgemachtem Dip aus Quark und Kräutern, die Haare sind ein Salatblatt und als Augen können in Scheiben geschnittene Oliven benutzt werden.

Gehirn aus Blumenkohl

Blumenkohl kochen, auf einem Salat- oder Kräuterbeet servieren und mit flüssiger Tomatensoße dekorieren. Fertig ist der authentische Halloween-Snack!

 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Gesunde glutenfreie Rezepte im Herbst

Die Top 10 der basischen Lebensmittel

Basenkost – was Ernährung alles kann!

By | 2016-10-20T15:59:38+00:00 Oktober 30th, 2015|Categories: Ernährung|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment