Was sind Supernahrungsmittel oder Super Foods?

//Was sind Supernahrungsmittel oder Super Foods?

Was sind Supernahrungsmittel oder Super Foods?

Was sind Supernahrungsmittel oder Super Foods?
Supernahrungsmittel sind in den letzten Jahren immer populärere geworden da es viele Möglichkeiten gibt, sie in den normalen Ernährungsplan einzubauen. Die Nahrungsmittel strotzen vor Nährstoffen, Mineralstoffen und Vitaminen. Viele von ihnen sind pflanzlichen Lebensmitteln.

Warum sollte man Supernahrungsmittel zu sich nehmen?
Supernahrungsmittel sind eine optimale Nahrungsergänzung. Sie helfen zum Beispiel, das Risiko von vielen häufig auftretenden Krankheiten, wie z.B. Herzkrankheiten und sogar Krebs, zu senken. Auch bei psychischen Erkrankungen zeigen sie eine präventive Wirkung.

Welche Supernahrungsmittel gibt es?

Die 15 besten Supernahrungsmittel & Ihre Wirkung

1. Kurkuma
Wirkt entzündungshemmend, z.B. bei Arthritis und beugt auch Krebs vor.

2. Zimt
Wirkt ebenfalls entzündungshemmend. Starkes Antioxidationsmittel, hilft gegen Diabetes und Sepsis.

3. Blaubeeren
Beugen Herzkrankheiten vor und verbessern das Gedächtnis. Sie helfen dabei, die Wände der Blutgefäße zu entspannen. Dadurch wird verhindert, dass die Arterien verhärten.

4. Grüner Tee
Unterstützt vor allem Herzgesundheit, neurologische Gesundheit und sogar die Zahngesundheit.

5. Brokkoli
Wirkt Blutdruck senkend. Beugt Herzkrankheiten vor. 

6. Grünkohl
Enthält scheinbar mehr Antioxidantien als jedes andere grüne Gemüse. 

7. Chia
Chiasamen stecken voller Fettsäuren, großartige Kalziumquelle.

8. Erdbeeren
Sehr hoher Vitamin C Gehalt, verbessern Sehkraft, unterstützen Reparatur und Aufbau von Körpergewebe.

9. Mandeln
Reichhaltige Quelle an Kalzium, Eisen und Magnesium. Dosierung muss beachtet werden! 

10. Rote Beete
Stärkt die Organe. Steckt voller Nährstoffe, Mineralstoffe und Vitamine.

11. Knoblauch
Blutdrucksenkend, verhindert Herzkrankheiten, unterstützt die sexuelle Gesundheit von Männern und Frauen.

12. Haferflocken
Fördern die Verdauung, verbessern auch den Metabolismus.

13. Pistazien
Stecken voller Kalium, Ballaststoffen und Proteinen.

14. Wassermelone
reich an Vitamin C, helfen immer Sommer den Wasserhaushalt im Griff zu halten.

15. Kulturpreiselbeeren
Entzündungshemmende, helfen bei Blasenbeschwerden und unterstützen die Mundgesundheit.

Fazit: Warum durch Supernahrungsmittel
– Supernahrungsmittel helfen grundsätzlich Krebs und Krebszellenbildung vorzubeugen. 

  • Supernahrungsmittel unterstützen beim Abnehmen: Grünes Gemüse, Haferflocken, Beeren, Chiasamen und grüner Tee sind die besten Supernahrungsmittel zum Abnehmen.
  • Supernahrungsmittel  für Diabetiker. Diese Supernahrungsmittel helfen bei Diabetes: Beeren, Wassermelone, Grünkohl, Nüsse, Samen, Orangen und andere Zitrusfrüchte. Nicht stärkehaltiges Gemüse ist gut für Diabetiker. Menschen sehen Diabetes oft als Todesurteil, aber das ist in Wirklichkeit nicht der Fall. Man kann Diabetes mit den richtigen Nahrungsmitteln handhaben und ein gesunder Lebensstil ist dabei essentiell.

Referenz Quelle:  Food Converter
https://foodconverter.com/de/sind-supernahrungsmittel-und-warum-benotigen-sie-sie-ihrem-ernahrungsplan/

By | 2018-07-05T11:09:17+00:00 Juli 5th, 2018|Categories: Allgemein|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment