Regenerative Mitochondrien-Medizin

/Regenerative Mitochondrien-Medizin
Regenerative Mitochondrien-Medizin 2016-11-11T21:35:12+00:00

Die Regenerative Mitochondrien-Medizin ist eine neue und wissenschaftlich fundierte Therapieform in der Humanmedizin. Sie richtet ihre Therapien auf die Korrektur eines fehlgeleiteten Stoffwechsels in den Körperzellen von Patienten aus, insbesondere jenem in den Mitochondrien, den Energiekraftwerken der Zellen. Viele wissenschaftliche Erkenntnisse der letzten Jahre zeigen, dass ein optimal ablaufender Stoffwechsel in Mitochondrien und Zellen die Grundvoraussetzung für Gesundheit ist. Forscher entdeckten viele Korrelationen zwischen Krankheiten und Fehlern im mitochondrialen sowie im Zell-Stoffwechsel, z. B. bei Morbus Alzheimer, Morbus Parkinson, Amyotrophe Lateralsklerose, Zuckerkrankheit, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Adipositas u.v.a.

Mitochondrien-ZelleIm BioMedical Center ist die Regenerative Mitochondrien-Medizin ein wesentlicher Behandlungsschwerpunkt. Dabei ist unsere Medizin jedoch immer ganzheitlich und bezieht alle Bereiche des Lebens unserer Patienten mit ein. Mitochondrien sind für alle Zellen unseres Körpers lebensnotwendig, da sie den Hauptanteil unserer Energie produzieren. Die ersten Beschwerden, wenn die Abläufe in den Mitochondrien nicht mehr richtig funktionieren, sind daher körperliche und geistige Schwäche, Müdigkeit und Erschöpfung. Es kommt zur Verlangsamung aller Körperfunktionen.

Immunsystem, Nervensystem, Hormonsystem und alle Organe, vor allem das Herz und die Muskeln, können nicht mehr optimal arbeiten. Deswegen verschlechter sich auch die ständig in allen Zellen ablaufende Erneuerung und Regeneration des Gewebes. Wenn diese „Reparaturmechanismen“ aus Energiemangel langsamer ablaufen, können alle Organe langfristig Schäden entwickeln. Hinzu kommt, dass durch eine mangelhafte Mitochondrienfunktion die Gefahr der Gewebezerstörung sogar noch steigt, denn Mitochondrien bilden bei Fehlfunktionen viel zu viele zerstörerische Sauerstoffradikale, die das Mitochondrium selbst und auch die Zellen angreifen und töten können.


Ablauf einer Behandlung mit der Regenerativen Mitochondrien-Medizin

1. Anamnese und Diagnostik
An erster Stelle steht im BioMedical Center immer ein intensives Arzt-Patienten-Gespräch (Anamnese). Je nach Beschwerden des Patienten schließen sich spezielle Laboranalysen aus Blut, Urin und Stuhl an, um die Zell- und Mitochondrienaktivität zu bestimmen, sowie eine Ursachenanalyse zu betreiben, was zur Funktionsminderung der Mitochondrien geführt hat. Auch die Auskünfte über die psychische Verfassung des Patienten spielen eine wichtige Rolle und können für die Diagnostik wesentlich sein.

2. Therapie
Die Therapie im Biomedical Center ist individuell. Für jeden Patienten wird ein persönlicher Behandlungsplan erstellt. Alle hier aufgeführten Therapien stehen dabei zur Verfügung. Sie gehören alle zur ganzheitlichen Behandlung im Sinne der Regenerativen Mitochondrien-Medizin. Welche Methoden schließlich eingesetzt werden, darüber stimmen sich Patienten und betreuender Arzt ab.

3. Kur
Im BioMedical Center ist es möglich, eine ein- bis dreiwöchige, intensive Tagesklinik-Kur mit Regenerativer Mitochondrien-Medizin zu absolvieren. Der Vorteil ist eine meist sehr rasche Verbesserung der Beschwerden. Sollte dieses Angebot für Sie interessant sein, sprechen Sie uns an!
Zurück zur Übersicht

 


Video von Herrn Dr. Mutschler über “Darmgesundheit und Mitochondrien-Medizin”. Grundlagen des Konzeptes.