Informationen

Behandlungskosten / Kostenübernahme durch Versicherungen

Das BioMedical Center Speyer ist eine privatärztliche Praxis ohne kassenärztliche Zulassung. Daher stellen wir unsere Leistungen entsprechend der „Gebührenordnung für Ärzte“ (GOÄ) unseren Patienten in Rechnung. Dabei werden wir von der Privatärztlichen Verrechnungsstelle unterstützt und kontrolliert. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten unserer Behandlungen nicht.

Bei privaten Krankenkassen ist es empfehlenswert, vor Beginn der Behandlungen die Versicherungsbedingungen bezüglich der Kostenübernahme genau zu prüfen. Auch gesetzlich Versicherte, die eine private Zusatzversicherung für „Naturheilkundliche Behandlungen“ haben, sollten vorab in Ihren Unterlagen nachsehen, welche Kosten von ihrer Versicherung getragen werden.


BioMedical Center ist Lehrpraxis der Universität Viadrina Frankfurt/Oder im Studiengang Kulturwissenschaften – Komplementärmedizin

Das BMC Speyer ist seit 2012 eine externe Lehrstätte der Europa-Universität Viadrina. Dr. Rainer Mutschler M.A. ist seitdem Leiter und einer der Dozenten des Wahlpflichtmoduls Mitochondrien- und Umweltmedizin. Am Modul nehmen sowohl Studierende der Universität Viadrina als auch externe Ärzte und Therapeuten teil. Als Dozenten beteiligen sich viele bekannte Wissenschaftler, Forscher und Ärzte aus dem Bereich der mitochondrialen- und Umweltmedizin (Dr. Bodo Kuklinski, Dr. Joachim Mutter, Prof. Martin Pall, Dr. Harald Stossier, Dr. Liutgard Baumeister-Jesch, Prof. Dr. Ingrid Gerhard und viele mehr).  Es werden neue Forschungsergebnisse, aktuelle Therapien und neue therapeutische Möglichkeiten vorgestellt und diskutiert. Das Ziel ist das Überprüfen und Erarbeiten von Verfahren der Mitochondrienmedizin zum Einsatz bei einer Vielzahl an Erkrankungen wie (nur einige Beispiele!) Krebs, Diabetes, Fettleibigkeit, Demenz, Parkinson, Multiple Sklerose, CFS, Allergien und mehr.

Hintergrundinformationen unter: http://www.mito-medizin.de/


BMC Speyer als Tagesklinik

Unsere Auffassung einer ganzheitlichen Therapie und unser umfangreiches Leistungsangebot legt die Behandlung in Form einer Kur nahe. Besonders Patienten von auswärts nehmen dieses Angebot gerne an. Wir organisieren Ihre Behandlungstermine so, dass Sie in einem Aufenthalt von einer, zwei oder drei Wochen eine intensive Gesundheitskur machen können, die Ihren Heilungsprozess stark voranbringen kann. Gerne helfen wir Ihnen bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft für Ihre Kur im BMC, empfehlen Ihnen Restaurants in der Umgebung, die auf Ihre spezielle Kost in der Kur eingerichtet sind und geben Ihnen Tipps für entspannende Unternehmungen während Ihrer Kur.


Standorte des BioMedical Center

Das BioMedical Center ist nah am Herzen von Speyer mit sehr guter Verkehrsanbindung aus nah und fern.
Unsere Therapieangebote verteilen sich auf drei Standorte:

  • dem Hauptstandort “BMC1” in der Carl-Dupré-Straße 1,
  • dem “BMC2” im Ziegelhofenweg 46d

Standorte 1 und 2 liegen nah und gut fußläufig beieinander.

Am Standort BMC1 finden Sie:

Parkplätze finden Sie fußläufig im öffentlichen Bereich um die Praxis.

Am Standort BMC2 finden Sie:

Parkmöglichkeiten (kostenlos) sind im Hof ausreichend vorhanden.

Offene Fragen …?

Sie brauchen Informationen, die Sie auf diesen Seiten nicht gefunden haben? Sie sind auf der Suche nach den Hintergründen Ihrer Erkrankung oder Ihrer Therapie? Sie wollen genauer wissen, was es mit der Regenerativen Mitochondrien-Medizin auf sich hat? Fragen Sie uns! Wir antworten Ihnen gerne und geben Ihnen Tipps, wo Ihre Suche nach „Mehr“ erfolgreich sein wird.

Blog

  • Macht zu viel Hygiene krank?

    29. Juli 2016

    Wir Menschen sind nicht dazu geschaffen, in einer sterilen Blase vom Leben isoliert, zu existieren. Wir sind dafür konzipiert, uns im Freien aufzuhalten, aktiv zu sein und vielen anderen Menschen zu begegnen. Dabei entwickeln wir eine dauerhafte Immunität gegen potenziell infektiöse Erreger. Asthma, Heuschnupfen, Ekzeme, Nahrungsmittelallergien, Lupus, Multiple Sklerose und andere immun-vermittelte Leiden sind allesamt […]